LET’S SHOOT WITH SOME FRIENDS #4

Zur Aktion “Nimm eine/n Bekannten/n mit auf den Schießstand” treffen weitere Homestories ein: Mein Name ist Stefan, ich bin 37 Jahre alt, zweifacher Vater, verdiene mein Geld als neudeutsch „Eventmanager“ und gehe in meiner Freizeit zur Jagd. Ich bin in bewaffneten, weil jagdlichen, Haushalten aufgewachsen, wodurch sich bereits als Steppke eine sehr entspannte Haltung zum weiterlesen…

LET’S SHOOT WITH SOME FRIENDS #3

Mein Name ist Raphael, ich bin 41 Jahre alt und lebe in Berlin, wo ich auch geboren bin. Seit einiger Zeit verfolge ich die Aktivitäten im Blog der German Rifle Association und erfreue mich der hochwertigen, gut recherchierten und aufbereiteten Inhalte in den Artikeln. Wenn ich es schaffe regelmäßig Eure Blogbeiträge zu lesen, habe ich weiterlesen…

LET’S SHOOT WITH SOME FRIENDS #2

Nachdem wir ein Beispiel von “perfekter Lobbyarbeit” präsentierten (nimm eine/n Bekannte/n mit auf den Schießstand), treffen peu a peu neue Homestories ein! Hier folgt nun die zweite von Torsten. Ich bin 42, verheiratet und habe (demnächst) 2 Kinder. Zum Schießen bin ich durch die Bundeswehr gekommen. Ich war SaZ08 und seit 2013 bin ich aktiv im weiterlesen…

LET’S SHOOT WITH SOME FRIENDS #1

Gestern haben wir euch ein Beispiel von “perfekter Lobbyarbeit” präsentiert: nimm eine/n Bekannte/n mit auf den Schießstand! Und heute trifft schon die nächste Homestory ein. Beim Betrachten des eingeschickten YT-Clips merkte ich, dass Marc schon 2014 den gleichen Gedanken hatte. Wir haben also schon ein Logo, einen Slogan und sogar einen Teaserfilm für diese Aktion. LESEN weiterlesen…

Perfekte “Lobbyarbeit” : nimm eine/n Bekannte/n mit auf den Schießstand!

William schrieb heute eine amüsante Story, wie er einer Bekannten auf dem Schießstand den Schießsport erklärte. Sein Fazit und Appell: Ich hab ca. 15 € Munitionskosten “ausgelegt” und konnte eine Bürgerin von den sportlichen Anforderungen und den strengen Gesetzen für Sportschützen überzeugen. Eine weniger, die bei zukünftigen Verschärfungsinitiativen aufgrund Ahnungslosigkeit Applaus klatschen wird. Wenn jeder weiterlesen…

Angst vor Schusswaffen? – Verschärfung des Waffenrechts!

In den letzten Monaten versuchte ich in meinem Bekannten- und Freundeskreis offen mein Hobby, den Schießsport, anzusprechen und Interesse dafür zu wecken. Nur allzu oft ist die Reaktion darauf eher zurückhaltend oder sogar prinzipiell ablehnend. In diesem Artikel möchte ich die Ursachen dieser Reaktionen untersuchen und prüfen ob diese begründet sind. Komme ich in meinem weiterlesen…

#Waffengesetz: Gun Control Argumente vs. Realität

Der Originalbeitrag erschien in dem Blog LawsGunsAndFreedom. Vielen Dank, dass wir ihn verwenden dürfen! WAFFENGESETZE, „GUN CONTROL“ UND DIE REALITÄT Immer wieder wird von Waffengegnern darauf hingewiesen, wie erfolgreich die australischen Waffengesetze gegen Missbrauch und Verbrechen sind. Dabei gibt es einige Studien, die diese Behauptungen in Zweifel ziehen oder sogar mit Fakten widerlegen. Eine dieser Studien weiterlesen…

#Selbstschutz: Der kleine Waffenschein und die Schreckschusswaffe

Ein Beitrag von Frank Moebus Der kleine Waffenschein und die Schreckschusswaffe. Eine Betrachtung die sich nicht auf die Effektivität und Einsatzmöglichkeit bezieht. Vor einigen Tagen kündigte ich in Kommentaren bei FB an, etwas zu dem Thema zu schreiben. Gestern in einem Video-Chat kam das Thema erneut auf und auch fast täglich in den Medien – weiterlesen…

#Waffenrecht: Offener Brief an Herrn Innenminister Thomas de Maizière

Sehr geehrter Herr De Maizière, Ich möchte mich vorab kurz vorstellen. Mein Name ist Christian S., ich bin Master – Psychologe und Medizinstudent. Warum ich das erwähne? Nun ich möchte Sie von Anfang an informieren, dass Ihnen ein Bürger schreibt, welcher sowohl menschliches Verhalten mehr als gut reflektieren und bewerten kann, als auch in der weiterlesen…

#Waffenrecht: Kollektive Bestrafung der Waffenbesitzer?

Ein Artikel aus der GRA Community. Es reicht! Es reicht schon lange, aber jetzt ist das Fass kurz vor dem überlaufen. Wir, die Besitzer von legal registrierten Schusswaffen sind genauso geschockt über den Anschlag in München, wie alle anderen Menschen auch. Zitat aus der Süddeutschen Zeitung: Bei der Glock 17, Kaliber neun Millimeter, mit der der weiterlesen…