#EUgunban: EU will “Freie” Waffen zerstören und beschränken

Via Firearms United: Der neue Vorschlag zur EU-Waffenrichtlinie betrifft nicht nur registrierte Waffenbesitzer. Nein, er will die meisten Waffen in Europa verbieten.

Alles, was aussieht wie ein Militärgewehr (auch Dinge, die nicht schießen), soll verboten werden: Airsoft, Luftgewehr, Replika und Dekowaffen. Auch in den vertrauenswürdigen Museen.

Alles, was Ihr braucht, um Leben zu retten oder Verbrechen abzuwehren, soll beschränkt werden: Alarmwaffen und Signalwaffen. Die Devise: If you can’t ban it, tax it! Was sich nicht verbieten lässt, belegt man mit Steuern und macht es so unzugänglicher. Diese Beschränkungen sind teuer – mit etwa 100 Euro pro Jahr müsst ihr rechnen.

Deswegen noch mal der dringende Aufruf: Sag NEIN zum #EUgunban und unterzeichne hier: www.gunban.eu

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/96qKO

Ein Gedanke zu “#EUgunban: EU will “Freie” Waffen zerstören und beschränken

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.