#GRA: Wie kann ich die GRA unterstützen?

Partner der German Rifle Association

HEDE tactical parts

Wir haben grundsätzlich zwei Präsentationsformen: Online und Offline.

Nicht jeder glänzt offline und nicht jeder glänzt online. Aber jeder macht, was er kann. Und alles ist wichtig.

  • Wer offline arbeiten will, möge sich bitte mit Oliver Huber oder Roger Merkle vernetzen.
  • Wer Artikel auf der GRA-Homepage veröffentlichen will, kann sich bei der Support Crew anmelden und dort die Datei hochladen https://www.facebook.com/groups/GRA.crew/ oder auf der HP (mit Nick) anmelden und dort als Beitrag einreichen oder den Artikel per Email an die redaktion@lists.german-rifle-association.de senden.
  • Wer Youtube-Videos veröffentlichen will, möge sich bitte mit Marc Schieferdecker vernetzen.
  • Wer international arbeiten möchte, möge sich bitte mit Ron Siderius vernetzen.
  • Wer an Research interessiert ist, der möge sich bitte an Katja Triebel wenden.

Wer online arbeiten will, möge bitte diese Tipps lesen: Notiz auf Facebook

Und wenn Ihr Probleme mit echten Freunden auf eurer Chronik bekommt, weil die die Posts doof finden, dann holt euch in der Support-Gruppe Hilfe: https://www.facebook.com/groups/GRA.crew/  Dort sind genügend Leute, die helfen können, wenn ein persönlicher Freund mit Nichtwissen und Aggression glänzt.

Wir sind eine Gemeinschaft, die Schießen/Jagd/Sammeln und Waffen toll findet. Und diesen Stolz sollten wir auch online und unverdeckt zeigen. Je mehr Leute unsere Infos lesen, desto stärker können wir die Angst vor Waffen in rechtstreuen Bürgerhänden vermindern.

Wer zudem noch englisch sprachige Freunde hat, darf auch gerne die Firearms United zu den Favoriten hinzufügen und deren Post (die zu 70% aus Katjas Feder stammen und selten deutsche Dinge betreffen) teilen. https://www.facebook.com/FirearmsUnited

Wer offline arbeiten will, was ungemein wichtig ist, der sollte Oliver Huber kontaktieren.

Die meisten Leute erreichen wir offline.

  • Oliver hat ein Konzept entwickelt, um Neulinge (Newbies) ans Schießen heranzuführen
  • Oliver ist auch bereit zu Events zu fahren, wo Ihr die lokale Prominenz (inkl. Landtags- und Kreistagspolitiker) zu einlädt und hält dort Reden, die etwas anders sind als üblich (aufrüttelnd, Fragen stellend, politisch interessant)
  • Oliver hat auch gute Kontakte mit Sponsoren aufgebaut. Wenn Ihr also bei einem Event „schicke“ Waffen präsentieren wollt, dann kann er die kurzfristig besorgen.
  • Roger widmet sich der Jugendarbeit und dem Airsoft-Schießen.

Kontakt gerne per PN – falls wir in eurer Freundesliste sind oder per Email (bei Oli auch per Telefon): https://german-rifle-association.de/team/

Wer mehr Geld als Zeit hat, der darf SPENDEN. Da wir kein eingetragener Verein sind, ohne Spendenquittung.

Bitte macht nicht Paypal reich, sondern nutzt den ganz normalen Vorgang einer Banküberweisung. Kontodaten und Finanzbericht findet ihr hier: https://german-rifle-association.de/finanzen/

 

Das Wichtigste zum Schluss: Ihr könnt nur überzeugend auftreten, wenn ihr Wissen habt.

Drum informiert euch, wir bieten genügend Informationen:

Die wichtigsten Fakten zum Lesen:  https://german-rifle-association.de/fakten/

oder als Video:  http://videos.german-rifle-association.de/

Aktuelles auf der Homepage: https://german-rifle-association.de/?go

und bei unseren Partnern und Freunden: https://german-rifle-association.de/brothers-in-arms/

(schaut euch auch rechts die Blogroll auf unserer Homepage an)

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/rbF4W

Kommentar verfassen