#Presse: Magnum-Schießhalle: Schießerei in Flingern

Sehr schöner Bericht über die Schießhalle in Düsseldorf – ohne Häme, ohne Angstmacherei. Wir bedanken uns beim Journalisten Torsten Thissen und Fotografen Hans-Jürgen Bauer.

Treffen sich zwei Schützen… ist natürlich ein ziemlich flacher Witz, aber vielleicht nimmt er diesem Thema ja ein wenig die Schwere, so zum Einstieg. Denn die meisten Menschen haben eine natürliche Scheu vor Waffen.

“Das ist auch der Grund, warum sie nicht treffen”, sagt Gerhard Schiefke und lächelt wissend. Schiefke ist pensionierter Polizist, war Leiter der Schießausbilder und Schießlehrer der Düsseldorfer Polizei, hat den Aufbau der Spezialeinheiten mitgestaltet, war Gruppenführer beim SEK und Leiter des Präzisionsschützenkommandos. Und er ist nun der Inhaber von Düsseldorfs größtem Schießstand, eine weiß getünchte Halle in Flingern, die man problemlos auch für eine dieser Tennishallen halten könnte. Sie liegt am Rande des Neubaugebiets Grafental, hinter der Metro, “als ich anfing, war ich noch alleine hier”, sagt Schiefke.

Weiterlesen auf RP-Online:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/stadtteile/flingern/magnum-schiesshalle-schiesserei-in-flingern-aid-1.5640323

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/oD8ii

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.