Colion Noir zum ersten Mal bei Bill Maher

NewsColion Noir gehört ja mit zu den NRA-Vertretern und Bill Maher würde man eigentlich der anderen Seite (Liberals) zuordnen. Trotzdem haben die beiden ein interessantes und nettes Gespräch geführt und Bill Maher hat offenbart, dass er keineswegs ohne zu überlegen Anti-Gun ist, sondern gegenüber Argumenten offen ist!
Solche unaufgeregten, intelligenten Debatten kann man durchaus öfter mal zeigen, vielleicht wird dann auch ein wenig mehr auf bestehende Probleme eingegangen oder es wird sogar eine Lösung gefunden, mit der alle leben können und welche realitisch ist.

Interview mit Colion Noir

Bitte akzeptiere YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn du akzeptierst, wirst du auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von einem externen Dienstleister angeboten werden.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn Du diesen Hinweis akzeptierst, wird deine Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Debatte mit mehreren Gästen

Bitte akzeptiere YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn du akzeptierst, wirst du auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von einem externen Dienstleister angeboten werden.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn Du diesen Hinweis akzeptierst, wird deine Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

(Videos sind auf Englisch, aber man kann Untertitel auf Englisch auswählen und dann auf Deutsch übersetzen lassen)

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/VcqyZ

6 Gedanken zu “Colion Noir zum ersten Mal bei Bill Maher

  1. Ich hatte mich auch schon länger mit dem Gedanken getragen, der NRA beizutreten. Die obigen Kommentare haben mich daran erinnert und so bin ich ab jetzt auch Mitglied in der NRA. Der Beitritt ist völlig unkompliziert. Die Zahlung erfolgt über Kreditkarte, PayPal wird nur akzeptiert, wenn das PayPal-Konto in den USA registriert ist.
    Aufpassen muss man, wenn man eine Zeitschrift mit abonniert. Für Ausländer werden hier pro Jahr 10 USD zusätzlich fällig, und zwar auch dann, wenn man die elektronische Ausgabe ausgewählt hat. Letzteres steht so leider nicht auf der Website.

    Ich persönlich finde, dass es Sinn macht, auch als Deutscher der NRA beizutreten. Die NRA ist die weltgrößte Bürgerrechtsorganisation, die sich für den privaten Waffenbesitz einsetzt. Wenn die NRA fällt bzw. es gelingt, das Second Amendment zu zerstören, dann hat das wahrscheinlich dramatische Auswirkungen auf alle Waffenbesitzer weltweit. In Wirklichkeit wartet doch fast jede Regierung auf den geeigneten Zeitpunkt, um alle Waffen aus dem Volk herauszuziehen. Eine Zerstörung des 2A wäre ein Fanal und zugleich eine Einladung an alle Regierungen dieser Welt, das amerikanische Beispiel zu benutzen um die Waffengesetze im eigenen Land drastisch zu verschärfen, bis hin zur totalen Entwaffnung wie wir sie in Großbritannien und Australien bereits haben. Tschechien ist da eine der wenigen löblichen Ausnahmen. Nicht einmal die Schweiz kann man hier noch nennen. Die Schweizer hatten bis zum Jahr 2000 ein verfassungsmäßiges Recht auf Waffenbesitz und sie haben es sich nehmen lassen: https://www.protell.ch/images/stories/dokumente/publikationen/Editorial_Web_3-14_de.pdf
    Unglaublich, dass die (einst) stolzen Schweizer sich das haben gefallen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.