#Einladung nach Straßburg: Wer will hin?

Bernd Kölmel, MdEP, lädt die Follower der GRA ins Europäische Parlament in Straßburg ein. Termin: 12. September 2017  Ort: Europaparlament in Straßburg (nicht Brüssel!) Anmeldeschluss: 10. August 2017 bei Jana Richter (jana.richter@lkr-bw.de ) Was erwartet euch dort? Bernd Kölmel, der sowohl diverse Male in Wiesloch beim GRA-Treffen dabei war, wie auch mit Katja im November die Feuerwaffen-Konferenz in weiterlesen…

#Waffen-Amnestie: Ein neuer Flop?!

Gefloppt – Waffen-Amnestie nur Teilerfolg! So titelte ntv im Jahr 2009. Die Welt wird nicht sicherer, wenn Erbwaffen zum Verschrotten bei der Polizei abgegeben werden. “Kriminelle liefern ihre Waffen natürlich nicht ab”, sagte Konrad Freiberg, der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), der Tageszeitung “Die Welt”. Mit der Aktion habe die Bundesregierung grundsätzliche Schritte zu weiterlesen…

#Newsletter: Waffengesetz, Petition, Terrorgefahr für Waffenbesitzer

Inhalt: Widerlegung der Gerüchte um den Bestandsschutz von Waffenschränken, weitere Informationen zur Waffengesetzänderung, Update zur Petition “Waffenscheine für Frauen” und Warnung des österreichischen Verfassungsschutz in Bezug auf Terrorgefahr für Waffenhändler (-besitzer). Waffengesetz Die letzte Änderung des Waffengesetzes, die seit 6. Juli 2017 gilt, hat nichts mit der EU-Waffenrichtlinie zu tun. Daher sind Magazinkapazitäten, Umbauten von weiterlesen…

#Waffengesetz-Änderung veröffentlicht und ab morgen gültig

Im Bundesanzeiger heute am am 05.07.2017 veröffentlicht und ab dem 06.07.2017 gültig: Zweites Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften Link zum Original auf der Website des Bundesanzeigers: http://www.bgbl.de (enthaltenes pdf wird mit Firefox in der aktuellen Version eventuell nicht richtig angezeigt) Waffengesetz im Internet in HTML, PDF und anderen Formaten (auch auf Englisch) Die weiterlesen…

#LondonBridge: Die beste Lösung gegen Terrorattacken …

… gibt es nicht. Gäbe es eine, dann würden fast alle diese auch umsetzen. Aber es gibt viele kleine Lösungen. Manche davon kann nur der Staat umsetzen (internationale Zusammenarbeit der Geheimdienste, Überwachung, Sicherungsverwahrung), andere hingegen könnten wir Bürger tun. Seit 2013 propagieren wir, dass man Gewalt verhindern kann, wenn rechtstreue Menschen Waffen besitzen und tragen weiterlesen…

#Manchester: Remember the Hero, not the Zero!

Seit Jahren schreiben wir darüber, dass die Presse mit Massenmördern ähnlich sensibel umgehen sollte wie mit Selbstmördern, um keine Nachahmungstäter auf den Plan zu rufen. Vor fast einem Jahr haben wir hier über die Interviews mit Amokexperten Jens Hoffmann berichtet: Wie wären Trittbrettfahrer jetzt zu vermeiden? Hoffmann: Durch sehr vorsichtige Berichterstattung. Wir raten in solchen Fällen immer: weiterlesen…

#Politik: Gemeinschaftsaktion gegen Verschärfung des Waffengesetztes

Drucken – Falten – Postkarte versenden … oder mailen/faxen Eine Gemeinschaftsaktion von Oberland Arms, prolegal, Visier, Michael Thoma und der German Rifle Association Wie ja gestern schon gepostet wurde, gibt es am 17.5. eine geheime Innenaussschusssitzung zur Verschärfung des Waffengesetzes, ergo Aufbewahrungsvorschriften. Gleich am Tag danach, am 18.5., wird das Ganze dann in zweiter und dritter weiterlesen…