#EUgunban: Wie geht es weiter?

Das Europäische Parlament ist am Drücker. Am Dienstag (29-03-2016) wird die führende Berichterstatter des IMCO (Vicky Ford) die “Änderung der Änderung” präsentieren. Wir kennen den Inhalt nicht.

Wir wissen nur, dass Vicky Ford sehr kritisch war, dass sie Experten beider Seiten eingeladen (anti-gun und pro-gun) zur öffentlichen Anhörung am 15. März, dass andere Mitglieder des IMCO kritische Fragen gestellt haben und dass in den letzten Monaten viele Menschen, Verbände und Abgeordneten Vorschläge für den Vorschlag ihr zugesandt haben.

Siehe:
https://www.facebook.com/vickyfordmep/photos/a.181048361984270.48657.152384924850614/1003701956385569/?type=3

Wir wissen auch, dass die Europäische Kommission (einschließlich Juncker und Avramopoulos) am ursprünglichen Vorschlag festhalten wollen, sowie die Französische Regierung (und die belgische und italienische). Diese lobten in der letzten Woche den Vorschlag als wirksames Instrument gegen den Terrorismus. Aber IMCO kritisierte, dass dieser Vorschlag keine Auswirkungen auf den Terrorismus haben.

Da wir bis Dienstag nichts tun können, wünschen wir Euch jetzt ein frohes Osterfest.

PS: Für diejenigen, die uns herzlos ansehen, weil wir die gemeinsame Trauer über den belgischen Opfer nicht teilen.
Wir sind nicht herzlos.
Wir sehen darüber hinaus.
Wir sehen weltweite Opfer, nicht nur die, die in Europa (seit November 2015 weltweit 2168 Tote bei Terroranschlägen).
Wir sehen, dass Christen – aber noch mehr Muslime – Opfer von Terroristen wurden.
Wir sehen, dass es kein Krieg gegen die Europäer, sondern ein Krieg gegen jeden mit einer anderen Meinung ist.
Es ist der Geist, nicht die Waffe, die böse sein kann.
Die meisten Menschen – unabhängig von ihrer Religion – sind gut, nicht böse.
Gesetzestreue Menschen – unabhängig von ihrer Religion – sind sogar noch besser als der Durchschnitt.
Die Regierungen sollten in ihre gesetzestreuen Menschen vertrauen, anstatt sie als potentiellen Feind zu sehen.
Die Regierungen sollten den Zugang zu Waffen für gesetzestreue Menschen erleichtern, da diese Verbrechen abschrecken können.

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/WiKxC

3 Gedanken zu “#EUgunban: Wie geht es weiter?

  1. Wir sollten in der EU ….. verdammt nochmal auf das hören, was die Israelis uns seit Jahren predigen… warum hören wir nicht auf Leute, die sich mit Terror und Islamisten besser auskennen, als jeder andere auf dieser Welt ???

    Ich habe sowas von keinen Bock mehr auf diese schöngefönten EU-Nichtskönner !

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.