#ParisAttacks: Mehr als 2.000 Razzien

In Frankreich wurden zahlreiche Razzien durchgeführt, doch welche der 2.000 Wohnungen wurden in Frankreich durchsucht? Die von Leuten, die des Terrorismus verdächtig sind oder die von Sportschützen und Jägern, die die EU nun per Gesetz entwaffnen möchte?

“Seit dem 13. November seien bei Hausdurchsuchungen auch 320 Schusswaffen gefunden worden, darunter rund 30 Kriegswaffen, sagte Premierminister Manuel Valls am Dienstag dem französischen Radiosender „Europe 1“.”

http://www.taz.de/!5257216/

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/8Me4l

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.