#Video: LeFloid hetzt gegen GRA und Waffen – Stellungnahme von Marc

In einem Video von letzter Woche hat der bekannte YouTuber “LeFloid” (Florian Mundt, fast 3 Millionen Abonnenten) mal wieder gegen Waffenbesitz gehetzt, wie es in der Vergangenheit schon mehrfach aufgefallen ist. Offenbar sind da inzwischen einige Scheuklappen vorhanden.

“LeFloid” hat für seine Hetze diesmal einen Artikel von VICE motherboard über die German Rifle Association zum Anlass genommen und daraus ein oberflächliche und einseitige Kritik gebastelt.

Marc hat nun per Video – wie auf YouTube so üblich ;) – ausführlich Stellung bezogen.

Es darf gerne diskutiert werden. Aber bitte ohne Polemik. Danke!

VICE motherboard Artikel:
http://motherboard.vice.com/de/read/die-deutsche-nra-die-german-rifle-association-kmpft-fuer-amerikanische-zustaende-777

LeFloids Video:
https://www.youtube.com/watch?v=4NWAF9lREgY

Marcs Video:

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/CbtJT

14 Gedanken zu “#Video: LeFloid hetzt gegen GRA und Waffen – Stellungnahme von Marc

  1. Sehr geehrter Marc,
    es ist besser keine Waffen für die Zivile Bevölkerung zu geben. Man sieht in der USA wie prächtig es funktioniert: zahlreiche Amokläufe, Schießerein, Öffentliche Bandenkriege mit Schusswaffen und weitere Straftaten. Zahlreiche Tote sind deswegen schon zu beklagen und viele Familien sind eins ihrer Angehörige weniger. Dafür hasse ich die USA,denn sie sorgt dafür dass sogar jetzt Studenten, Waffen in der Schule tragen dürfen. Solche Gesetze darf es nicht geben. Ich bin in dieser Meinung wie LeFloid und bin gerne bereit eure Meinung anzuhören, warum es ein Gestez geben sollte, damit deutsche Bevölkerung erlauben werden sollte eine Schusswaffe zu besitzen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Domenik-Ralf B.

      1. Ich gebe es offen zu ich habe eine Lese-Rechtschreibschwäche und dass ist mir egal. Ich bin froh dass es in Deutschland nicht solche “laschen” Waffengesetze gibt wie in der USA. In USA entstehen genau so viele Tode durch Schusswaffen wie als Verkehrsunfälle und diese Zahl steigt immer noch an. Hier der Link: https://de.statista.com/infografik/3143/anzahl-der-durch-schusswaffen-und-durch-motorisierte-fahrzeuge-verstorbenen-personen-in-den-usa/.
        Weiterhin möchte ich darauf eingehen das die Armys mehr mit Waffengewalt zu kämpfen hat als andere Länder wo die Waffengesetze härter sind. Es werden da mehr Amokläufe aufgezeichnet, die Waffenbesitzer sterben eher weil sie erschossen werden oder sich mit der Waffe selber umbringen tun und das wollt ihr einfach ignorieren.
        Hier der Link: http://www.news.at/a/fakten-waffengewalt-usa-waffenbesitz-amoklauf
        Wie wollt ihr euch da rausreden und behaupten dass Waffen gut sind für die Zivilbevölkerung. Wollt ihr wirklich dass es in Deutschland genauso wird? EIn Land voller Gewalt, Hass und Verderben? Man versucht eine ordentliche Diskussion zu starten aber ihr werdet gleich beleidigend und geht auf meine Rechtschreibfehler los. Daher kann man euch nicht ernst nehmen. Ich wollte eure Meinung hören zu dieses Thema und ihr geht mit ein Shitstorm auf mich los. Aber was solls ich habe damit gerechnet und schon geahnt dass es solche Menschen wie euch geben kann. Ihr seit die Menschen die den Krieg,Terror und Gewalt begrüßen und seit damit kein Stück besser wie die Menschen die andere grundlos mit eine Waffe umbringen.
        Danke auf euer Einsicht auf die Welt,
        mit freundlichen Grüßen,
        Domenik-Ralf Berlik

  2. Hallo Marc!
    Eigentlich hatte ich mir gedacht, dass wenn Du hier in einer Angelegenheit
    Deine kostbare Zeit opferst, es die Sache Wert sein sollte.
    “LeFloid” jedoch, dessen Bekanntheitsgrad sich wohl lediglich an der Dummheit seiner Bewunderer festmachen lässt, ist nicht mehr als ein selbstsüchtiger Wichtigtuer und Schwätzer -und nicht zu vergessen -völlig niveaulos-.
    Befassen w i r uns also bestenfalls wieder mit “LeFloid”, wenn es um die
    Kandidatensuche anläßlich einer Dackelprämierung geht!

    1. Hallo Volker. LeFloid hat fast 3 Mio Abonnenten. Insofern nehme ich mir deine Kritik nicht an, denn wenn Aufmerksamkeit generiert wird, dann nutze ich diese. Ich könnte jetzt noch ein paar Statistiken posten, das das Video gut für uns war, aber dafür ist mir meine Zeit zu schade. ;-)

      1. Hallo Marc, ich bewundere Deine Gelassenheit gegenüber solchen Dummschwätzern, die noch dazu zu faul sind, objektive Recherche zu betreiben. Eine Show abziehen um der Show willen ersetzt keine Argumente.
        Danke für Dein Engagement in Sachen Waffenrecht.
        Servus Emil

  3. in Sachen PeterR:
    Es ist zwar als Wunder zu bezeichnen wenn es einem ganz offensichtlich anerkannten Analphabeten gelingt sich auf eine Webseite zu schleichen, wobei
    dieser aber, dort angekommen, völlig zusammenzubrechen scheint, wenn er dem eigenen Hirn ein paar fehlerfreie Sätze entlocken soll.
    Auf den völlig konfusen Inhalt dessen Geschreibsels, muss man ohnedies nicht eingehen.
    Das Grauen!

    1. Das wär ja alles nicht so schlimm, wenn dem Unfug von LeFloid nicht auf breiter Ebene Glauben geschenkt würde.

      Sicher auch eine Folge der hierzulande so beliebten Erziehung durch betreutes Denken.

  4. Hallo, eins vorweg:

    An deinem Post sieht man ganz genau, dass etwas nicht sein kann, was nicht sein darf. Ich habe Leute (niemals ne Waffe überhaupt in der Hand gehabt) gesehen, die den Dingern mythische Sachen unterstellen und sich das schlimmste ausmalen.

    Das ist nicht so…

    Gab mal ne Studie: Wenn Personen ihr Irrtum aufgezeigt wird, kommt zuerst die Einsicht um später mit noch wilderen (falschen) Argumenten “verteidigt” zu werden. Wenn Waffen “böse” sind, wird alles gesucht, damit das im Hirn so bleibt, egal wie viele Fakten man bringt. Tschechien hat das Führen von Schusswaffen erlaubt. Estland?
    Die USA sind dort sehr sicher, wo liberale Gesetze bzgl. Waffen herrschen. Überall, wo die striktesten Gesetze herrschen, ist die Gewalt am höchsten.

    Die USA haben mindestens 50 verschiedene Waffengesetze. Die USA sind wesentlich sicherer, als man so tut. Ich hab im Kopf, dass 70% der Gewalttaten von 17% der Gewalttäter verübt werden.

    New Jersay verurteilt unerlaubtes Führen mit bis zu 10 Jahren Haft (Felony secend degree) und besoffen Auto fahren is Felony forth degree. Interessant…

    Also, nochmal: Die USA verdanken der NRA und Schießkursen die geringste Zahl an Unfällen seit …. immer und der Waffenbesitz schießt durch die Decke..

    1. Moin Moin,

      das ist wohl leider verschwendete Zeit. Die Präsentation von LF legt doch deutlich dar, das der Herr kein Interesse an einer Sachdiskussion hat; sehr wahrscheinlich kann er eine solche dank Mangels an Fakten und Beurteilungsmethodik auch Garnicht führen.

      LF bietet sich mit solchen meinungsstarken Darstellungen doch offensichtlich jenen an die Antiwaffenkampagnen genau so faktenfrei aber politisch nachhaltig betreiben.

      LF stellt dar, was er glaubt das andere Waffenhasser von ihm erwarten, sehr absehbar um aus solchen Allianzen später einen Profit zu ziehen. DerGraf hat das ja auch schon erfolglos demonstriert.

  5. Auf YouTube zu dem Video von LeFloid Stellung zu beziehen, war bestimmt keine verschwendete Zeit. LF hat natürlich kein Interesse an einer Sachdiskussion. Er genießt es, seinen ideologischen Unfug zu verbreiten uns dafür vom Mainstream gefeiert zu werden. Fakten würden dabei nur stören.

    Traurigerweise hat er aber 3 Millionen Abonnenten. Die sind vermutlich nicht alle faktenresistente Fanatiker und wenn einige davon auf Marcs´ Video aufmerksam werden und sie dies zum Nachdenken anregt, ist das ein Erfolg.

    Es ist allerdings bezeichnend für diese Zeit, welchen Erfolg der Typ hat. Ich habe mir seinen Auftritt bei Stern TV angetan. Wenn so jemand studieren kann, steht es nicht gut um das Bildungssystem.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.