Aktuelle #Sicherheitslage in Deutschland

Die Zahlen sind nicht dramatisch, aber besorgniserregend.

BKA Bericht: Relationen beachten

Die Zahl der Straftaten durch Zuwanderer stieg von 2014 zu 2015 um 79 Prozent, die Zahl der Flüchtlinge aber um ganze 440 Prozent. Dabei ist Diebstahl Spitzenreiter (33%), gefolgt von Betrug und “Beförderungserschleichung” (32%).

Menschen aus Syrien, Afghanistan und dem Irak sind in der BKA-Kriminalstatistik unterrepräsentiert. Relativ häufig begehen dagegen Asylsuchende vom Balkan, Eritrea und Nigeria Straftaten.

Siehe auch:
http://www.huffingtonpost.de/2016/02/16/kriminalitaet-fluechtlinge_n_9249428.html

Sachsen: Nordafrikaner an 43 Prozent der Straftaten von Zuwanderern beteiligt

“Zuwanderer aus den sogenannten Maghreb-Staaten sind in Sachsen für rund 43 Prozent aller Straftaten von Zuwanderern verantwortlich.” Zu den Maghreb-Staaten gehören Algerien, Libyen, Marokko und Tunesien.

Siehe auch:
http://www.welt.de/politik/deutschland/article151962729/Nordafrikaner-an-43-Prozent-der-Straftaten-von-Zuwanderern-beteiligt.html

Kiel: Ladendiebstal ohne Strafe

Flüchtlinge ohne Papiere werden bei Ladendiebstahl und Sachbeschädigung nicht strafrechtlich verfolgt.

Siehe auch:
http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Fluechtlingserlass-Kiel-Ladendiebstahl-ohne-Strafe

Bedeutet das, dass diese Straftaten dann auch nicht in der Statistik auftauchen?

Baden-Württemberg: IM will Kriminalstatistik erst nach Landtagswahl veröffentlichen.

Viele Zahlen seien bereits bekannt und alarmierend:
+ 5,3% gefährliche/schwere Körperverletzung
+7,9% Ladendiebstahl
+1,3% Taschendiebstahl
+8,5% Raub oder räuberische Erpressung
+9,7% Handtaschenraub

Siehe auch:
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kriminalstatistik-fuer-baden-wuerttemberg-cdu-fordert-zahlen-vor-der-landtagswahl.075460cd-77c0-4eae-b5aa-e0d3278734d8.html

Deutschland: Nicht einmal drei Prozent aller Einbrecher werden verurteilt

Nur 15,9% der Einbrüche werden aufgeklärt. Bei über 2/3 kommt es nicht zur Anklage. Beim Rest werden ca. 25% freigesprochen.

Siehe auch:
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/studie-nicht-einmal-drei-prozent-aller-einbrecher-werden-verurteilt-14074411.html

D.h. bei 150.000 Einbrüchen werden nur 4500 Täter verurteilt.

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/yM7Mx

Ein Gedanke zu “Aktuelle #Sicherheitslage in Deutschland

  1. Zur Aussage des Herrn Öttinger, CDU – Politiker und EU – Kommissar: “wenn die komische Petry meine frau wäre, würde ich mich heute Nacht noch erschießen” auf einer öffentlichen Veranstaltung in Berlin.
    Ja womit würde er sich denn erschießen wollen? Der Herr Öttinger ist doch als extremer Waffengegner bekannt, der ja auch jede Forderung unterstützt den legalen Waffenbesitzer zu enteignen und diese Welt (un-) sicherer zu machen.
    Hat er vielleicht eine illegale Schußwaffe im Besitz??? Legal dürfte er ja nach seiner Überzeugung keine haben!!!
    Grüße, Gerhard “Geronimo”

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.