#Event: ISSA Shoot-off in Langenau

So machen die Amerikaner das!

Auf dem kleinen, aber sehr feinen Shoot-off in Langenau hatten wir die Ehre Mike Gallion den President der ISSA kennen zu lernen. Nach einem längeren Gespräch war seine erste Frage:

“What can I do to support my brothers and sisters in arms?”

Ohne zu zögern griff Mike in seine Brieftasche und zückte 20 Dollar und das obwohl er nicht zu den reichen Amerikaner gehört.

Signiert und gerahmt geht der Schein an Marc und ist unser erstes Museeumsstück – quasi der Dagobert-Glücksdollar.

Im Gegenzug konnten wir Mike unsere Flagge überreichen, die jetzt den Weg über den großen Teich macht!

Tillmann Keith hat als Organisator einen super Job gemacht und konnte jede Menge Sponsoren ins Boot holen. So suchte der Preistisch seines gleichen.

Roger – der Jugend und Airsoft Aktivist – hat gezeigt wie sinnvoll man mit Air-Ssoft Erwachsene und und Jugendliche an den Sport heranführen kann.

Und als besondere Ehre kann man es nur sehen, dass Fritz Gepperth als Präsident des BDS Zeit gefunden hat das Match zu besuchen. Das ist echte Basisarbeit und verdient großen Respekt!

Danke von unsere Seite aus an GSG und MAXS, die dafür gesorgt haben, dass wir einen großen “Fuhrpark” an Airsoft-Eisen zum Anfassen und Austesten auf dem Stand hatten.

Danke auch an GSG, Sig Sauer, Walther, ESC, ISSC, die seit langer Zeit Kleinkaliber-Gebrauchspistolen zur Verfügung stellen, um Neueinsteigern bei der GRA-out of the box challenge einen entspannten Einstieg ins Schießen zu ermöglichen!

So funktioniert es wenn alle an einer Seite des Stricks ziehen!

Grüße Oliver

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/ohs7i

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.