#EUgunban: Ihr könnt Terrorismus nicht aufhalten, indem ihr legale Waffen stärker beschränkt!

Terroristen finden immer Wege für ihren Terror, z.B. mit “schmutzigen” Bomben, die ganze Landstriche kontaminieren können, Panik auslösen und Schäden in Milliardenhöhe verursachen.

Nuklearforscher im Visier: Ziel der Überwachungsaktion war ein Direktor des Belgischen Nuklearforschungszentrum SCK-CEN in Mol, nordöstlich von Brüssel, rund 70 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt. War sein Tagesablauf studiert worden, um ihn oder Familienmitglieder als Geiseln zu nehmen? Sollte er den Islamisten Zugang zum Hochsicherheitstrakt der Forschungseinrichtung verschaffen? Wollten sie die Anlage besetzen und in die Luft sprengen? Sollte der Wissenschaftler radioaktive Stoffe entwenden für den Bau einer sogenannten schmutzigen Bombe, bei dem Strahlenmaterial mit konventionellem Sprengstoff kombiniert wird? Sollte er möglicherweise sogar bei der Herstellung helfen?

Amine Choukri, der enge Komplize von Salah Abdeslam könnte diese Fragen vielleicht beantworten. Deshalb ist der Fahndungserfolg von Freitag der wichtigste Fang, den die Ermittler bisher gemacht haben. Er könnte sie auf die Spur von möglichen Anschlägen mit nicht-konventionellen Waffen in Westeuropa führen.

Sollte der IS solch einen Angriff planen, wäre dies eine nie gekannte Eskalationsstufe, deren Ausführung die Fahnder um jeden Preis verhindern wollen.

http://www.heute.de/nach-festnahme-von-salah-adeslam-und-amine-choukri-terrorspur-nach-ulm-und-ein-schrecklicher-verdacht-42775164.html

https://foreignpolicy.com/2016/02/29/the-islamic-states-plot-to-build-a-radioactive-dirty-bomb/

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/HFz1l

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.