“Größter Schlag gegen den Waffenhandel” ins Wasser gefallen

Wie wir bereits 2017 vermutet hatten, war die größte “Beschlagnahme von 11.000 Sturmgewehren für den Dschihad” ein “Sturm im Wasserglas” bzw. eine konzertierte Aktion, um die EU-Feuerwaffenrichtlinie durchzudrücken. Vor etwas mehr als vier Jahren, am 3. März 2017, schrieb EU-Sicherheitskommissar Julian King einen Artikel im Parlamentsmagazin: Um nur ein Beispiel für das Ausmaß der Bedrohung weiterlesen…

Waffenarsenal gefunden: Fake News?

SPIEGEL berichtete gestern: Riesiges Waffenarsenal Spanische Polizei stellte 10.000 Sturmgewehre sicher Die spanische Polizei hat einen Ring von Waffenschmugglern ausgehoben – und ein riesiges Waffenlager gefunden. Die Gewehre, Pistolen und Granaten waren unter anderem für Terroristen bestimmt. Der spanischen Polizei und Europol ist ein Schlag gegen den internationalen Waffenhandel gelungen. Bei der “Operation Portu” sei bereits weiterlesen…