Fake News: Waffentragen erhöht Mordrate

Der Spiegel schrieb gestern: Rund drei Millionen US-Bürger tragen laut einer neuen Studie täglich eine geladene Schusswaffe bei sich. Neun Millionen US-Bürger gehen mindestens einmal im Monat bewaffnet aus dem Haus, wie sich aus einer Studie des “American Journal of Public Health” ergibt. Wenn die Strafverfolgungsbehörden in den einzelnen Bundesstaaten die Möglichkeit hätten, fragwürdigen Antragstellern weiterlesen…

#Waffenlobby beim Tatort Goldbach

In den sozialen Medien ärgern sich die Sportschützen, dass sie wieder einmal beim Tatort an den Pranger gestellt wurden. Ich habe mir heute die Kritiken zum Tatort angeschaut. Die “böse” Waffenlobby, dargestellt durch ein Rüstungsunternehmen das frappierend H+K ähnelt, verkörpert in diesem Tatort die “Schlechtigkeit der Welt” und ist – erstaunlich – menschlich.  Um was weiterlesen…

#Manchester: Remember the Hero, not the Zero!

Seit Jahren schreiben wir darüber, dass die Presse mit Massenmördern ähnlich sensibel umgehen sollte wie mit Selbstmördern, um keine Nachahmungstäter auf den Plan zu rufen. Vor fast einem Jahr haben wir hier über die Interviews mit Amokexperten Jens Hoffmann berichtet: Wie wären Trittbrettfahrer jetzt zu vermeiden? Hoffmann: Durch sehr vorsichtige Berichterstattung. Wir raten in solchen Fällen immer: weiterlesen…

Communitiy gegen Fake News

Innerhalb von vier Stunden wurde die Daily Mail mit Kommentaren bombardiert, besuchten fast 150.000 Leute einen YT-Clip und zeichneten über 3000 Menschen eine Petition: gegen die Abmahnung von Youtube an Slingshot-Channel Betreiben Jörg Sprave. Deutsche und Briten gehen vereint gegen Fakenews vor. Vor vier Stunden teilte Marc Schieferdecker das heutige Video vom Slingshot-Channel, der über weiterlesen…

Waffenarsenal gefunden: Fake News?

SPIEGEL berichtete gestern: Riesiges Waffenarsenal Spanische Polizei stellte 10.000 Sturmgewehre sicher Die spanische Polizei hat einen Ring von Waffenschmugglern ausgehoben – und ein riesiges Waffenlager gefunden. Die Gewehre, Pistolen und Granaten waren unter anderem für Terroristen bestimmt. Der spanischen Polizei und Europol ist ein Schlag gegen den internationalen Waffenhandel gelungen. Bei der “Operation Portu” sei bereits weiterlesen…

#Medien: Marc hat mit dem WDR für YouTube gedreht

Brauche ich eine Waffe zur Selbstverteidigung? Das fragt Youtuber tomatolix auf seinem Kanal. Schreckschusspistolen kann jeder der volljährig ist ganz einfach im Laden kaufen. (…) Ich habe mich gefragt: wie sinnvoll ist es überhaupt, so eine Schreckschusswaffe zur Selbstverteidigung zu benutzten? Um seinen Bericht zu unterstützen, hat er dafür erst einmal eine Schreckschusswaffe im Laden gekauft und ist weiterlesen…

#Presse: Interview mit der konservativen Wochenzeitung “Junge Freiheit”

Wir haben der konservativen Wochenzeitung “Junge Freiheit” ein Interview gegeben und bedanken uns für das Interesse und dafür, dass unsere Aussagen nicht sinnentstellend wiedergegeben wurden. Leider ist das unter Journalisten ja nicht immer eine Selbstverständlichkeit und vielfach scheitert es bei der Recherche dann schon an den Zahlen aus den USA. Wer heute noch von “32.000 weiterlesen…