Veranstaltungshinweis: Ist Schießsport nur etwas für Männer?

Bei der Schützengilde in Kressbronn sieht man das etwas anders, und lädt deshalb alle interessierten Frauen ab 18 Jahren zu einem kostenlosen und unverbindlichen Schnupperkurs ein.

Vom Bogen, über das Luftgewehr, bis hin zum Großkaliber-Revolver, hier dürfen unter fachkundiger Anleitung alle angebotenen Disziplinen ausgiebig selbst ausprobiert werden.

Schnupperkurs für Frauen

Schnupperkurs für Frauen

Nur keine Angst, für die Teilnahme sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich, nur eine Portion guter Laune ist mitzubringen. Alles Notwendige wird dann im Rahmen des Kurses ausführlich erklärt und Fragen aller Art sind selbstverständlich auch jederzeit erwünscht.

Angeboten wird eine bunte Mischung aus Theorie und Praxis mit anschließender Fachsimpelei bei Kaffee und Kuchen.

Neugierig geworden? Der Kurs findet am 20. September um 14 Uhr im Schützenhaus (Im Eichert 4, Kressbronn) statt und endet gegen 18 Uhr.

Das Team der Schützengilde freut sich bereits jetzt auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sgi-kressbronn.de und auf der Facebook-Seite der Schützengilde.

Dieser Text ist mir was wert, deswegen spende ich!
Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/GcFpw

3 Gedanken zu “Veranstaltungshinweis: Ist Schießsport nur etwas für Männer?

  1. Sowas habe ich in meinen damaligen Schützenverein, vor gefühlten 20 Jahren, schon vorgeschlagen. Ergebnis: Mobbing meiner Person. In der gleichen Zeit kamen auch die ersten mehrschüssigen CO² Pistolen und Gewehre auf dem Markt.
    Darauf hin versuchte ich für die Jugend mit diesen Waffen ( mit 8, bzw. 12 Diabolos geladen, die ich selber besitze und zur Verfügung stellen wollte ) ein Fun Schießen auf Luftballons oder Spaß-Karten anzuregen. Was soll ich sagen. Mir wurde nahegelegt mich aus den Angelegenheiten des Verein zurückzuhalten, oder auszutreten. Ich habe mich für letztere entschieden. Den Verein gibt es mittlerweile nicht mehr.
    Der Beitrag von GRA, und nach meiner Erfahrung, sollten kleine Schützenverein sich der Realität stellen und Jugendliche einen Anreiz geben. Sich zu öffnen ist keine Schande und hat nichts damit zu tun, seine Integrität und Vereinstreue zu verlieren. Etwas über den Tellerrand zu schauen recht schon aus.

    DIE MORAL VON DER GESCHICHT : MACHT WAS VEREINE, SONNST STERBT IHR AUS!

  2. Finde ich eine gute Idee, aber die “Altherrenmentalität” in vielen Vereinen ist da häufig noch ein Problem. Wenn permanent irgendwelche sexistischen und frauenverachtenden Sprüche kommen, würde ich mich als Frau da auch nicht unbedingt wohl fühlen.

  3. Absolut,.es gibt noch zuviel “Altherren” besonders im Süden Deutschlands,..spießige Websiten und der Unwille Neues einzuführen.Nur Pappscheiben”,wie bei uns im Verein, ziehen heutzutage wirklich niemanden mehr an,..Aber wir jungen sind dabei dies langsam aber sicher zu ändern!

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.