#Medien: Portrait Carolin Matthie bei Die Zeit

Die German Rifle Association arbeitet immer wieder mit den Medien zusammen, seien sie voreingenommen oder an echter journalistischer Arbeit interessiert. Im Vorfeld legen wir den Medienmitarbeitern immer alle Zahlen, Fakten und Ansichtsebenen offen. Wir erläutern die unterschiedlichen ideologischen Ansätze für und gegen den Waffenbesitz und klären in oft stundenlangen Telefonaten auf. Wir leiten auch die weiterlesen…

#Waffenbesitz: Frauen und Waffen – ein Vergleich USA zu Deutschland

In den USA sind 40% der Waffenbesitzer weiblich bzw. 12% aller US-Bürger sind weibliche Waffenbesitzer. Warum? Weil Frauen meist über Selbstschutz an die erste Waffe gelangen. Dann trainieren sie auf der Range und merken, dass der Schießsport oder die Jagd so viel Spaß macht, dass sie es zu ihrem Hobby erklären. Aber diese Entwicklung gibt weiterlesen…

#Selbstschutz: Rezension „Ratgeber freie Waffen“ (T.C.A. Greilich)

Eine Rezension von Claudia Bommer. Nicht erst seit den Übergriffen in Köln und anderen deutschen Städten fragt sich mancher Bürger ohne bisherige Berührungspunkte mit dem deutschen Waffengesetz, was er denn zur Verteidigung seines Leib und Lebens besitzen und führen darf. Wobei – dem gänzlich Unbedarften ist unter Umständen nicht einmal klar, dass ein Unterschied zwischen weiterlesen…

#Waffenbesitz: Erstaunlich neutraler Artikel bei VICE

Bei VICE Deutschland ist ein erstaunlich neutraler Artikel von einer Pazifistin erschienen, deren Freundeskreis sich mehr und mehr für Waffen begeistert. Da sie sich darüber wundert, beschäftigt sie sich mit dem Thema, sucht ein Waffengeschäft auf und wird – tatsächlich – demnächst mit ihrem Onkel zum Schießstand gehen. Wer weiß, vielleicht kommt noch ein Folgeartikel mit weiterlesen…

Stephen P. Halbrook: Gun Control in the Third Reich

Was lange währt, wird endlich gut. Ich hatte „Gun Control in the Third Reich“ bereits im September zu lesen begonnen, musste aber aus beruflichen Gründen erst noch ein paar tausend Seiten zu einem anderen Thema an Lektüre dazwischen schieben, bis ich mich im Januar wieder diesem Buch widmen konnte. Meine lange Lesedauer dieses 219 Seiten weiterlesen…