Moderne Medien nutzen

Aktiv werden? Z.B. auf YouTube!

Unter den deutschen Waffenbesitzern hapert es immer wieder beim Thema PR.
Die modernen Medien bieten uns Waffenbesitzern aber sehr gute und kostengünstige Methoden, um in unserem Sinn PR zu betreiben.

Einige Aktive betreiben Blogseiten, um so auf die Misstände der Medien in Bezug auf mangelhafter oder falscher Berichterstattung, um politische Themen mal ernst, mal satirisch darzustellen.

Andere, wie ich, haben sich viel von den Amerikanern abgeschaut und versuchen über YouTube die Menschen zu erreichen und den Sport, das Hobby, die Emotionen und die politischen Themen zu präsentieren.

Man benötigt nicht viel dafür. Eine Webcam für €25,- reicht schon aus, um brauchbare Videos zu erstellen. Normale Digi-Cams können auch dafür verwendet werden und natürlich Digitale Camcorder.
Kurze Videos, wie man Waffen zerlegt und reinigt, Videos vom schießen, Videos in denen man Zubehör oder auch die Waffen vorstellt und erklärt, etc pp.
Das kostet wenig bis gar nichts und ist schnell gemacht. Ein YouTube Kanal ist ebenfalls kostenlos.

Also macht mit und präsentiert die Waffenbesitzer wie sie sind! Als Menschen, die technisch interessiert sind, sich sportlich betätigen und stolz ihr Hobby mit den von ihnen bevorzugten Sportgeräten ausüben.

Holt euch bei YouTube-Kanälen wie Hickock45, Nut`n Fancy, Deutsche Schützen oder Let’s Shoot Ideen und werdet kreativ!

Hier der Link zu meinem Kanal. Ich freue mich immer über Kommentare und Kritik, aber auch Anfragen, wenn ich ein bestimmtes Thema ansprechen soll.

http://www.youtube.com/user/DeutscheSchuetzen

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/ZWFub

Ein Gedanke zu “Moderne Medien nutzen

  1. Leider etwas zu weit gegriffen für eine Vielzahl. Die sich ständig wandelnden modernen Medien sind nicht allen geläufig. Abe viele benutzen die Emailvariante.

    Daher: Hier helfen nur “Muntermacher” in Form von zentr. Sammeln aller Vereins-Email- Adr./ zentr. Vereinsregister,… in D, um bei solchen Angelegenheiten massiv zu mobilisieren. Ich habe von der Pet beim Stöbern in der Presse erfahren, nicht vom Verein.

    In diesem Stil scheinen auch die 90/ Grünen zu operieren; abkupfern schadet nicht.

    Die Medienabgewandheit muss ich leider auch bei meiner Veteranen-Org. feststellen; da sie übermäßig mit Daten-Müll konfrontiert werden, sind sie gem. demokratischer Abstimmung auf Quartals-Vereinszeitung ausgewichen. Schade.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.