Dossenheimer SPD fordert Verbot von großen Kalibern

Warum fordern bestimmte Parteien, wenn irgendwo der seltene Fall eintritt, dass mit legal besessenen Waffen etwas schlimmes passiert immer ein Verbot von großen Kalibern? So wie aktuell die SPD in Dossenheim, die diesmal in der Begründung ihrer unsinnigen Forderung aber noch einen drauf legt.

Die Dossenheimer SPD sagt, dass es ja keine olympischen Großkaliber Disziplinen gäbe und deswegen könne man das ja ruhig verbieten. Dieser Logik folgend, müsste auch jeglicher Motorsport verboten werden, denn beim Motorsport kommt es immer wieder zu tragischen tödlichen Unfällen, bei denen gerade im Rallyesport selbst unbeteiligte Zuschauer ihr Leben verlieren können.

Was die Dossenheimer SPD macht ist ekelhaft. Sie wiegt Tote gegeneinander auf. Opfer von legalen Waffen werden politisch ausgeschlachtet und Opfer von illegalen Schusswaffen, Messern, oder anderen Formen der Gewalt, werden ignoriert.

Zudem haben die Damen und Herren der Dossenheimer SPD ein lausiges geschichtliches Wissen, denn Schießsport wurde die überwiegende Zeit ausschließlich mit Großkaliber geschossen – auch olympisch! Es wurde lediglich auf Kleinkaliber gewechselt, da die Munition wesentlich billiger ist, um dadurch ärmere Länder nicht länger zu benachteiligen. Selbst Biathlon wurde bis 1977 mit großen Kalibern geschossen.

Und auch sonst haben die Dossenheimer SPD Mitglieder offenbar wenig Wissen über den Schießsport und Waffen: Ein Kleinkalibergeschoss ist nicht wesentlich weniger letal als eine Großkalibergeschoss. Wie oft sollen wir darauf eigentlich noch hinweisen? Und wie oft sollen wir noch darauf hinweisen, dass Verbote nur eine Änderung der Tatmittel bedeuten, aber keine Gewalttaten verhindern? Die Fakten liegen doch seit Jahren auf dem Tisch!

Es gibt doch auch bei der SPD Waffenbesitzer. Warum vernetzt ihr euch nicht mal und klärt eure Genossen auf, damit sie nicht immer wieder mit den selben bereits 100fach argumentativ widerlegten Forderungen kommen. Denn letztendlich schaden solche abstrusen Forderungen ja auch der SPD insgesamt.

Vernetzt euch!

Du bist Mitglied in der SPD? Du willst dich mit anderen Waffenbesitzern in der SPD vernetzen?

Dann schreib mir eine E-Mail und wir bauen einen E-Mail Verteiler auf: m_schieferdecker@outlook.com

Oder meldet euch direkt bei:
http://www.schuetzen-genossen.de/

Dieser Text ist mir was wert, deswegen spende ich!

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/R7Cn0

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.