#Medien: Staatsanwaltschaft Hamburg vs. Lars Winkelsdorf

Partner der German Rifle Association

HEDE tactical parts

Die Posse der Staatsanwaltschaft Hamburgs mit Lars Winkelsdorf geht weiter und – wie schon in der Vergangenheit – gibt es den ausführlichsten Bericht bei der TAZ:

HAMBURG taz | Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat sich ins eigene Knie geschossen: Seit zehn Monaten drängt sie in einem Verfahren vor dem Amtsgericht darauf, dass der Journalist und Waffenexperte Lars Winkelsdorf wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verurteilt wird. Nach 15 Prozesstagen sitzt allerdings immer mehr die Staatsanwaltschaft selbst auf der Anklagebank. Es steht ein Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz im Raum.

Es lohnt sich auch die älteren Artikel hierzu zu lesen:

Waffenhandel – Milde für die Waffensammler

http://www.taz.de/Waffenhandel/!5046326/

Justiz-Posse in Hamburg – Justiz schießt zurück

http://www.taz.de/Justiz-Posse-in-Hamburg/!5325658/

http://www.taz.de/Journalist-vor-Gericht/!5374478/

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/RdEOa

Kommentar verfassen