Nachtrag: Die neue Lust am Schießen bei 3SAT

Der Bericht, in dem auch Oliver Huber von der GRA gezeigt wurde, wie er mit dem Reporter eine interessante Zeit auf dem Schießstand verbringt, lief am 08.11.2018 im deutschen TV bei 3SAT. Anschauen kann man sich den auch in der Mediathek: http://www.3sat.de/mediathek Der Bericht ist toll gemacht und das Team von 3SAT hat sich augenscheinlich weiterlesen…

Ein frohes neues 2018, es wird das Jahr einer neuen Waffenrechtsverschärfung!

Auch in diesem Jahr wird es wieder Waffenrechtsverschärfungen geben. Aber an Stelle sich wie jedes Mal überraschen zu lassen, wenn sich schon nichts mehr ändern lässt, haben wir die Möglichkeit selbst an einem Entwurf mitarbeiten zu können. Nun aber zu Olivers Grüßen zum neuen Jahr: ….Ich melde Mich dann mal zu Wort. Allen ein schönes weiterlesen…

#Terror: 100 Prozent der Attentäter den Behörden bekannt und gewaltaffin

Bei den letzten Anschlägen stellt sich natürlich immer wieder die selbe Frage. Was kann man dagegen tun? Mehr Gesetze? Dabei gibt es viele Anhaltspunkte, dass immer neue, schärfere Gesetze einfach nicht greifen können. Warum das so ist hat Sascha Lobo in einem Artikel im Spiegel Online veranschaulicht. 100 Prozent der Attentäter waren zuvor den Behörden weiterlesen…

#Waffenrecht: Rainer Hellmuth sammelt Belege für Behördenwillkür bei der Bedürfnisprüfung

Rainer Hellmuth sammelt Belege für Behördenwillkür bei der Bedürfnisprüfung. Aus mehreren Landkreisen in Niedersachsen sind mir zahlreiche Fälle bekannt geworden, dass WBK-Inhaber mittlerweile durch die Behörden grundlos und ohne Anlass dazu aufgefordert wurden, Ihr Bedürfnis nachzuweisen Bitte meldet Euch über die unten angegebene Quelle bei ihm, wenn ihr ähnliches erlebt habt wie manche in Verden, weiterlesen…

#Fakten: Waffen, positive Effekte und Psychologie

Ein sehr guter Beitrag in der Hessenschau. Schade ist nur, das die wesentliche Aussage des Psychologen sich nicht im geschriebenen Text wiederfindet: Der geschulte Umgang mit Waffen kann zu weniger statt mehr Gewalt führen. Er warnt vor Verharmlosung – aber diese Warnung ist für Schützenvereine unbegründet. Diese verharmlosen nicht, sondern legen sehr viel Wert auf weiterlesen…

#England: Lehrer in England bringt Grundschulkindern bei zu schießen

via “Für Jagd in Deutschland”: Da bringt ein Lehrer in England Grundschulkindern bei, zu schießen, zu angeln, das, was sie erbeutet haben, selber zuzubereiten. Mit dem Ziel Verantwortungsgefühl und Rücksichtnahme zu stärken und Kinder, deren Umfeld durch die gesellschaftliche Entwicklung immer stärker eingeschränkt wird, wissbegierig auf Neues zu machen. “Das Gefährlichste ist, Kinder vor allen weiterlesen…

#FirearmsUnited: Waffenvernunft in Amerika

via Firearms United Waffenvernunft in Amerika Importverbot von sogenannten “Sturmgewehren” (Assault rifles) macht nicht länger Sinn Der Vizedirektor der ATF, Ronald Turk, sprach über AR15 und AK-Klone. Er erklärte, dass die Bezeichnung „Assault rifle“ dem Ausdruck „Modern Sporting Rifle“ Platz gemacht hat, da die Nutzung und Popularität dieser Waffen massiv angestiegen ist. Tatsächlich stellte Turk weiterlesen…

#Waffengesetz: Widerstand bei neuen Auflagen für Waffenschränke

Das Forum Waffenrecht (FWR) will gegen die neuen Auflagen für Waffenschränke vorgehen laut ihrem Newsletter Bundeskabinett beschließt Waffengesetzänderung “Parallel zur Änderung der europäischen Feuerwaffenrichtlinie müssen wir uns auch noch mit der anstehenden Novellierung des nationalen Waffengesetzes befassen. Dies steht schon länger auf der Tagesordnung und Vertreter des Bundesinnenministeriums hatten über die Inhalte der Änderung bereits weiterlesen…

#Politik: Verbot von Bargeldzahlungen bei Waffen

Generalverdacht gegen Waffenbesitzer Es gibt Pläne, dass Waffen und Munition nicht mehr mit Bargeld bezahlt werden dürfen – seit 2013 steht das in der Agenda der Kommission. Es mag noch verständlich sein, dass es ein Verbot für komplette Bargeldzahlung im Versandgeschäft gibt (via Western Union), um auszuschließen, dass jemand mit falscher Identität kauft. Aber ein weiterlesen…

#Medien: Detaillierter Bericht über die Entwaffnungspläne der EU

Ein detaillierter Bericht über die Entwaffnungspläne der EU, der sich auch auf unsere Konferenz vom November bezieht. Pro: “Tomasz Stepién, Chef eines Interessenverbandes namens Firearms United. Der Pole („männlich, weiß, mittleres Alter, mittleres Einkommen“) sieht sich als Vertreter „der einzigen politischen Minderheit, die nicht von der politischen Korrektheit abgedeckt ist“. Auf einer Konferenz im Europaparlament weiterlesen…