#EUGunban Belgien: Direktor des Beschussamts wegen Waffenschmuggels verhaftet

Partner der German Rifle Association

Liege in Belgien: Jean-Luc Stassen, der Direktor des Beschussamtes ist wegen Waffenschmuggels verhaftet worden.

Jean-Luc Stassen ist Experte der UN und EU und verlangt Registrierung von umgebauten Waffen und Magazinbeschränkungen.

Ihm wird vorgeworfen, 260 Waffen, die das Beschussamt zur Zerstörung erhalten hatte, mit gefälschten Papieren seit 2010 veräußert zu haben. Es konnte jedoch nur eine einzige Waffe konfisziert werden. Die Ermittlungen dauern an, Stassen selber lehnt die Vorwürfe ab.

Falls die Vorwürfe zutreffen sollten, hätte UN und EU und Belgien bei ihrer Gesetzgebung den “Bock zum Gärtner” gemacht.

Weiterlesen (englisch): https://www.facebook.com/FirearmsUnited

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/J438H

Ein Gedanke zu “#EUGunban Belgien: Direktor des Beschussamts wegen Waffenschmuggels verhaftet

Kommentar verfassen