Aufgedeckt: Opferliste von Roman “Sportmordwaffen” Grafe ist reine Propaganda

Die vom bekannten Waffengegner Roman Grafe angegebene Zahl von über 130 Opfern durch legal registrierte Waffen wurden vor einigen Tagen durch eine auf gunboard.de veröffentlichte Untersuchung als reine Propaganda entlarvt. In Zusammenarbeit verschiedener Nutzer entstand ein umfangreiches Dokument, dass jeden einzelnen Fall anhand von Medien-Berichten untersucht. Ergebnis: Mit dem recherchieren nimmt es Roman Grafe offenbar nicht so genau, wie ihm die journalistische Sorgfaltspflicht gebietet.

Die “Opferkarte” ist lediglich ein Werkzeug für Grafes Feldzug als Agitator der “Entrechteten” im Rampenlicht stehen zu können und um – befreit von Fakten – Millionen normaler Bürger zu potentiellen Kriminellen zu stigmatisieren. Dabei zeigen aktuelle Einschätzungen des Bundeskriminalamts, dass die Realität völlig anders als die von Grafe dargestellte aussieht:

“Im Berichtsjahr 2011 wurden 448 Waffen an Tatorten i. Z. m. Straftaten nach dem StGB sichergestellt (2010: 496). In 72 % der Fälle (2010: 69 %) der Fälle handelte es sich um erlaubnisfreie Gas-/Alarm- und Schreckschusswaffen. Der Anteil der erlaubnispflichtigen Schusswaffen betrug 28 % (2010: 31 %). Unter diesen befanden sich rund 4 % in legalem Besitz (2010: 5 %).”
Quelle: Bundeslagebild Waffenkriminalität, BKA, Einschätzung auf thegeek.de

Im Jahr 2011 wurden also gerade mal 5 von ca. 5,5 Millionen legal registrierten Waffen beschlagnahmt. Auch das BKA vermag ob dieser Zahlen keine besondere Gefährdung für die Bevölkerung zu konstruieren, weist aber ausdrücklich auf die Problematik der illegal besessenen Waffen hin:

“Für die Betroffenen geht insbesondere mit dem illegalen Einsatz von Schusswaffen eine erhebliche Gefährdung von Leib und Leben einher.”

Wir danken in Rainer Hellmuth für seine akribische Arbeit, die – neben der Unterstützung vieler gunboard-User – hauptsächlich zu dieser Demaskierung einer dreisten Lüge beitrugen.

Download:  Korrekte Opferzahlen Gunboard (807.15 kB)
Quelle: gunboard.de (Registrierung erforderlich)

Dieser Text ist mir was wert, deswegen spende ich!

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/Q2wmW

Ein Gedanke zu “Aufgedeckt: Opferliste von Roman “Sportmordwaffen” Grafe ist reine Propaganda

  1. Der Download-Link funktioniert nicht und auf gunboard habe ich die richtige Liste auch nicht gefunden. Magst du noch einmal einen neuen Link posten? Oder stell das auf Facebook wo es jeder sofort finden kann. Danke ;)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.