LET’S SHOOT WITH SOME FRIENDS #4

Zur Aktion “Nimm eine/n Bekannten/n mit auf den Schießstand” treffen weitere Homestories ein: Mein Name ist Stefan, ich bin 37 Jahre alt, zweifacher Vater, verdiene mein Geld als neudeutsch „Eventmanager“ und gehe in meiner Freizeit zur Jagd. Ich bin in bewaffneten, weil jagdlichen, Haushalten aufgewachsen, wodurch sich bereits als Steppke eine sehr entspannte Haltung zum weiterlesen…

LET’S SHOOT WITH SOME FRIENDS #3

Mein Name ist Raphael, ich bin 41 Jahre alt und lebe in Berlin, wo ich auch geboren bin. Seit einiger Zeit verfolge ich die Aktivitäten im Blog der German Rifle Association und erfreue mich der hochwertigen, gut recherchierten und aufbereiteten Inhalte in den Artikeln. Wenn ich es schaffe regelmäßig Eure Blogbeiträge zu lesen, habe ich weiterlesen…

LET’S SHOOT WITH SOME FRIENDS #2

Nachdem wir ein Beispiel von “perfekter Lobbyarbeit” präsentierten (nimm eine/n Bekannte/n mit auf den Schießstand), treffen peu a peu neue Homestories ein! Hier folgt nun die zweite von Torsten. Ich bin 42, verheiratet und habe (demnächst) 2 Kinder. Zum Schießen bin ich durch die Bundeswehr gekommen. Ich war SaZ08 und seit 2013 bin ich aktiv im weiterlesen…

LET’S SHOOT WITH SOME FRIENDS #1

Gestern haben wir euch ein Beispiel von “perfekter Lobbyarbeit” präsentiert: nimm eine/n Bekannte/n mit auf den Schießstand! Und heute trifft schon die nächste Homestory ein. Beim Betrachten des eingeschickten YT-Clips merkte ich, dass Marc schon 2014 den gleichen Gedanken hatte. Wir haben also schon ein Logo, einen Slogan und sogar einen Teaserfilm für diese Aktion. LESEN weiterlesen…

Perfekte “Lobbyarbeit” : nimm eine/n Bekannte/n mit auf den Schießstand!

William schrieb heute eine amüsante Story, wie er einer Bekannten auf dem Schießstand den Schießsport erklärte. Sein Fazit und Appell: Ich hab ca. 15 € Munitionskosten “ausgelegt” und konnte eine Bürgerin von den sportlichen Anforderungen und den strengen Gesetzen für Sportschützen überzeugen. Eine weniger, die bei zukünftigen Verschärfungsinitiativen aufgrund Ahnungslosigkeit Applaus klatschen wird. Wenn jeder weiterlesen…