Linksextremisten im Schützenverein?

Der FOCUS veröffentlichte Inhalte eines Geheimberichts des Landeskriminalamts Berlin. Linksextremisten haben sich als Gastschützen in Schützenvereinen “die Ausbildung an Waffen erschlichen”. Gefährliche Schützenbrüder Mehrere Autonome und Straßenkämpfer machten sich gezielt an Mitglieder von Berliner Schützenvereinen und Schießsportclubs heran. Mit keinem Wort ließen sie ihre radikalen politischen Ansichten anklingen. Vielmehr plauderten sie mit den  Hobby- und Freizeitschützen weiterlesen…

#Kriminalität: Falsche Waffenkontrolleure in Ba-Wü unterwegs

Da fragt man sich doch, wie die Kriminellen an die Adressen der Waffenbesitzer herangekommen sind. Herausgabe etwa durch potentiell korrupte Sachbearbeiter oder durch einen Hackerangriff? Mehr dazu hier: https://www.facebook.com/LJVBaWue Wir kritisieren seit Beginn die Einführung des Nationalen Waffenregisters. Frank Göpper vom Forum Waffenrecht äußerte sich wie folgt: Eine solche zentrale Datenbank mit großen Mengen sensibler Informationen weckt natürlich gewisse weiterlesen…

Spitzenkandidat der Grünen: “Sie sollten sich schämen!”

Wie ja nun bekannt ist, haben wir über 360 EU Kandidaten angeschrieben und einige Wahlprüfsteine abgefragt. Die Resonanz ist dabei derzeit leider eher schlecht, offenbar ist den Kandidaten der Kontakt zu einer Wählergruppe von etwa 1,5 Millionen Bürgerinnen und Bürgern nicht sonderlich wichtig. Bekannt ist allerdings auch, dass wir eine Antwort vom Grünen Spitzenkandidaten Sven weiterlesen…

Kontrolle von Waffenbesitzern nur mit schusssicherer Weste

Vor einigen Tagen erreichte uns ein Hinweis auf einen durchaus als skurril zu bezeichnenden Artikel in der Ludwigsburger Kreiszeitung. Vorweg: Der Beitrag ist handwerklich wirklich gut, kommt mit vielen Fakten daher, ist wertneutral und eigentlich gäbe es von unserer Seite aus nichts zu bemängeln. Eigentlich. Wenn da der Inhalt nicht wäre. Die LKZ hat Thomas Kögele, weiterlesen…