Nachtrag: Die neue Lust am Schießen bei 3SAT

Der Bericht, in dem auch Oliver Huber von der GRA gezeigt wurde, wie er mit dem Reporter eine interessante Zeit auf dem Schießstand verbringt, lief am 08.11.2018 im deutschen TV bei 3SAT. Anschauen kann man sich den auch in der Mediathek: http://www.3sat.de/mediathek Der Bericht ist toll gemacht und das Team von 3SAT hat sich augenscheinlich weiterlesen…

#Waffenrecht: Zana Ramadani hat einen Waffenschein

Sie legen sich in Ihrem Buch mit allen an: mit der Politik, vor allem der linken, mit den Feministinnen, dem Feuilleton, dem konservativen Islam, den muslimischen Machos und deren Müttern. Brauchen Sie Polizeischutz? Zana Ramadani: Der ist schwerer zu bekommen, als man denkt. Ich habe unzählige Anzeigen eingereicht, aber weil die Drohungen, vor allem auf weiterlesen…

#Waffenrecht: Rainer Hellmuth sammelt Belege für Behördenwillkür bei der Bedürfnisprüfung

Rainer Hellmuth sammelt Belege für Behördenwillkür bei der Bedürfnisprüfung. Aus mehreren Landkreisen in Niedersachsen sind mir zahlreiche Fälle bekannt geworden, dass WBK-Inhaber mittlerweile durch die Behörden grundlos und ohne Anlass dazu aufgefordert wurden, Ihr Bedürfnis nachzuweisen Bitte meldet Euch über die unten angegebene Quelle bei ihm, wenn ihr ähnliches erlebt habt wie manche in Verden, weiterlesen…

#Fakten: Waffen, positive Effekte und Psychologie

Ein sehr guter Beitrag in der Hessenschau. Schade ist nur, das die wesentliche Aussage des Psychologen sich nicht im geschriebenen Text wiederfindet: Der geschulte Umgang mit Waffen kann zu weniger statt mehr Gewalt führen. Er warnt vor Verharmlosung – aber diese Warnung ist für Schützenvereine unbegründet. Diese verharmlosen nicht, sondern legen sehr viel Wert auf weiterlesen…

#Petition: Waffenscheine für den Schengen-Raum

Auf der Seite Change.org befindet sich seit kurzem eine Petition, die das Führen von Schusswaffen durch Inhaber einer waffenrechtlichen Erlaubnis gestatten soll. Die Petition könnte etwas Unterstützung benötigen. Zudem wäre eine professionelle Beratung bei den Argumenten und der allgemeinen Ausgestaltung notwendig. Haut in die Tasten und unterstützt dieses Anliegen (Petition)  

#Presse: Muss das denn sein? Martialische Waffen werden in Deutschland immer beliebter.

Muss das denn sein? Martialische Waffen werden in Deutschland immer beliebter. Ein Lobbyverband fordert gar eine Lockerung der Gesetze. Damit sind wir gemeint ;) Am 10. April erschien in lokalen bayrischen Zeitungen (Nürnberger Nachrichten, Der Bote, Ansbacher Tagblatt) ein groß aufgemachter Artikel über “martialische Waffen”, das DAR Shooting, DSB gegen BDS, Forum Waffenrecht, GRA und weiterlesen…

#Politk: Maas gegen Generalverdacht

Die Art und Weise, wie die Regierungskoalition, GRÜNE und LINKE versuchen, diesen Anschlag für ihre Zwecke zu instrumentalisieren, ist widerlich. Wer jetzt Sportschützen und Jäger unter Generalverdacht stellt, der will die Gesellschaft spalten und Hass säen. Und wir müssen – zweitens- deutlich machen, dass wir nicht zulassen, dass die große Mehrheit der friedlichen Jäger und weiterlesen…

#Mythbusters: Vorzeigen der Waffen bei einer Fahrzeugkontrolle

Jeder kennt die Situation: Man wird von der Polizei angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle wird der Polizist auf meine Waffen aufmerksam, die ich ordnungsgemäß transportiere. Viele fragen sich nun, ob man die Waffe (nach Aufforderung durch den kontrollierenden Beamten) auspacken und vorzeigen muss. Oftmals hört man, dass man dies unter keinen Umständen darf, da man weiterlesen…

#Waffengesetz: Armbrust bald nicht mehr frei zu kaufen?

Armbrust bald nur noch auf WBK? Ein 21-jähriger Mann kauft eine Armbrust und ist unter Beobachtung der Behörden. Wurde hier eventuell ein Anschlag in Zusammenhang mit dem IS verhindert? Die Behörden wollen demnach eine Gesetzesänderung, denn eine Armbrust könne demnach sehr wohl eine tödlichen Waffe sein – viel eher als eine Schreckschusspistole, für die man weiterlesen…

#EUGunban: Übersicht aller Anträge zum Waffenrecht

Es gibt eine Übersicht aller Anträge und viele sind schon auf Deutsch übersetzt. Nur nicht der wichtigste (1-106) und unsere Highlights Nr. 137 – 164 (mit Ausnahme von 146-147): http://www.europarl.europa.eu/plenary/de/report-details.html?reference=A8-0251-2016 FIREARMS UNITED und deren Supporter haben bei einigen Änderungsanträgen mit Expertenrat geholfen. Wie schon bei der Abstimmung von IMCO passiert hier alles intransparent und nur weiterlesen…