#England: Lehrer in England bringt Grundschulkindern bei zu schießen

Partner der German Rifle Association

via “Für Jagd in Deutschland”: Da bringt ein Lehrer in England Grundschulkindern bei, zu schießen, zu angeln, das, was sie erbeutet haben, selber zuzubereiten.

Mit dem Ziel Verantwortungsgefühl und Rücksichtnahme zu stärken und Kinder, deren Umfeld durch die gesellschaftliche Entwicklung immer stärker eingeschränkt wird, wissbegierig auf Neues zu machen.

“Das Gefährlichste ist, Kinder vor allen Risiken und Gefahren zu behüten”, so die Meinung der Pädagogen.

Wäre so etwas auch in Deutschland möglich?

(Quelle)

Kurze URL zu dieser Seite: https://german-rifle-association.de/RkQto

3 Gedanken zu “#England: Lehrer in England bringt Grundschulkindern bei zu schießen

  1. Sachkenntnis und Fähigkeit zu selbstverantwortlichem Handeln wird von allen etablierten deutschen Parteien abgelehnt

    Warum wohl?

  2. Trotzdem wollen wir alle, sicher keine Waffen Gesetzgebung, wie auf dieser komischen Insel. UK ist nicht mehr als ein Slum mit totaler Überwachung und überbordender p.c

Kommentar verfassen