#Medien: Detaillierter Bericht über die Entwaffnungspläne der EU

Ein detaillierter Bericht über die Entwaffnungspläne der EU, der sich auch auf unsere Konferenz vom November bezieht. Pro: “Tomasz Stepién, Chef eines Interessenverbandes namens Firearms United. Der Pole („männlich, weiß, mittleres Alter, mittleres Einkommen“) sieht sich als Vertreter „der einzigen politischen Minderheit, die nicht von der politischen Korrektheit abgedeckt ist“. Auf einer Konferenz im Europaparlament weiterlesen…

#Jagd: Ein Wildhüter gibt auf

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (im Wirtschaftsteil) interviewte einen Jäger, der nach 33 Jahren sein Revier aufgibt, da er mit den Feindseligkeiten gegen ihn nicht mehr zurecht kommt. Von Joggern und Spaziergängern wird er oft als Mörder beschimpft, ihm wird die Frage gestellt, ob er das Töten mag: Nein. Mir macht Töten keinen Spaß, ganz sicher weiterlesen…

#Jagdrecht: Wieso tragen manche Behörden noch keine betroffenen Halbautomaten ein?

Eine sehr lange Wartezeit geht nun zu Ende. Nach dem Urteil, dass das Nutzen bestimmter Halbautomaten für die Jäger nicht mehr zuließ, kam nun die lang herbeigewünschte Novelle des Jagdrechts. Diese wurde endlich am 09.11.2016 veröffentlicht und gilt ab dem 10.11.16. Ab diesem Datum dürfen nun wieder die Halbautomaten mit wechselbarem Magazin eingesetzt sowie erworben weiterlesen…

#Medien: “Waffenlobby” bringt sich in Stellung (Das Erste)

Unter dem Titel “Europa: Waffenlobby bringt sich in Stellung” sendete Das Erste am 13.11.2016 einen Bericht. Der Bericht beginnt mit einen Dekowaffenhändler, welcher zeigt, wie sicher in Deutschland ehemalige Waffen zu Dekogegenständen umgebaut sind, so dass es nicht mehr möglich ist diese wieder für ihren ursprünglichen Zweck zu verwenden. Es wird aber auch erwähnt, dass weiterlesen…

#BILD: Klartext über die EU-Waffenrichtlinie

Nur weil eine Waffe aussieht wie in einem Actionfilm, ist sie nicht gefährlicher als eine traditionelle Jagd- und Sportwaffe,” sagt BILD-Experte Phil Cachee in diesem Clip. “Da nur ein Bruchteil der Gewalttaten mit legalen Schusswaffen begangen werden, wird die Welt mit der künftigen EU-Waffenrichtlinie nicht sicherer.” Die Waffen, die die Kommission als “most dangerous” definiert, weiterlesen…

#Mythbusters: Magazingrößen beschränken, ein Sicherheitsgewinn?

Oft hört man die politische Forderung, Magazine für Waffen müssten in ihrer Kapazität beschränkt werden, weil große Magazine ja “viel gefährlicher” sind, als Magazine mit kleiner Kapazität. Insbesondere unsere Keyboardkrieger in Brüssel halten das für eine gute Idee. Marc hat dazu nun mal ein kleines Praxis-Video gemacht. Und wieder zeigt sich: Waffenkontrollforderungen sind immer nur weiterlesen…

#Jagd: LJV kämpft weiter gegen das “ökologische Jagdgesetz”

Vor eineinhalb Jahren beschloss der Landtag NRW das “ökologische Jagdgesetz” gegen den Widerstand von Jägern und Landwirten. Das neue Recht gilt, aber die Jäger lassen nicht locker und überreichen heute die Unterschriftenliste einer Volksinitiative des LJV NRW (Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e.V.) mit 117.500 Unterschriften. In Aktenordnern gemessen sind das 90. :-) Aber was kritisiert der LJV weiterlesen…