Bundestags-Debatte: Grüne fordern weitere Verschärfung

Auf der 222. Sitzung des Deutschen Bundestags am 10. März 2017 wurden der Antrag der Grünen vom September 2016 mehrheitlich abgelehnt, doch sie hören nicht auf und haben einen zweiten fast gleichlautenden Antrag gestellt, der – zusammen mit dem Entwurf der Bundesregierung – jetzt zur Beratung in den Innenausschuss gegeben wurde. Der Deutsche Jagdverband berichtet wie weiterlesen…

#Waffenrecht: MPU für Sportschützen nach § 6 Abs. 3 WaffG. Ein Erfahrungsbericht.

Von Daniel Alexander Lea. Seit der Gesetzesänderung von 2003 bekommen Sportschützen ab dem 18. Lebensjahr noch keine vollwertigen Waffenbesitzkarten mehr. Wer zwischen dem 21. und 25. Lebensjahr Großkaliberwaffen erwerben will, muss der Behörde ein Zeugnis über die persönliche Eignung vorlegen. Über die Begutachtung ranken sich Mythen und Legenden. Schreckensgeschichten, von wegen, wenn man da durchfällt, müsste weiterlesen…

Medienlügen 2: Der Mythos vom halbautomatischen Sturmgewehr

In der ZEIT erschien vor wenigen Tagen ein Artikel mit dem Titel “Aufgerüstet – Kriegswaffenähnliche Gewehre kommen bei deutschen Sportschützen in Mode“. Hierzu stellen wir fest, dass der Artikel mehr Meinungsmache ist, als er Fakten enthält. Die nüchterne “Tatsache”, dass deutsche Sportschützen laut “Insidern” vermehrt Gewehre wie das AR-15 kaufen, wird als bedrohliche Situation dargestellt weiterlesen…