#Waffenschrank: Unsere Email an die Mitglieder des Innenausschusses

Noch mal für alle zum Nachlesen unsere Email an die Mitglieder des Innenausschusses: Sehr geehrte Mitglieder des Innenausschusses, wir bitten Sie, folgenden Gegenargumente zu den Waffenschränken zu lesen, da es scheint, Sie hätten nur die Argumente der Tresorhersteller (VdS) vernommen: CDU/VdS: Die im geltenden Waffengesetz geregelte fiktive Gleichwertigkeit von Sicherheitsbehältnissen nach dem Einheitsblatt VDMA 24992 weiterlesen…

#Selbstschutz: Bei Einbruch ruhig verhalten und Wertgegenstände aushändigen

Polizei und Politik beten mantraartig herunter, dass man bei einem Einbruch – wenn möglich – die 110 wählen, sich ruhig verhalten und die Wertgegenstände aushändigen soll. Leider sieht die Realität hier häufig so aus, dass die Täter bei einem  Einbruch ohne Grund Gewalt anwenden und keine Rücksicht auf die Bewohner nehmen, so dass es immer weiterlesen…

#Selbstverteidigung: Mutmaßlicher Einbrecher im Sauerland von Jäger erschossen

Im Sauerland hat ein Jäger im beschaulichen Dorf Affeln bei Neuenrade (Märkischer Kreis) einen mutmaßlichen Einbrecher erschossen. Wir hoffen, dass es für das Opfer des Einbruchs rechtlich glimpflich ausgeht und die Staatsanwaltschaft die offenbar berechtigte Notwehr anerkennt und das Verfahren einstellt. Noch ist der Fall schlecht zu beurteilen, da erst wenige Details vorliegen. Es gibt allerdings mehrere weiterlesen…

Diebstahl mit Waffen

Kaugummi geklaut: 1500 Euro Strafe Ein Rentner klaut Kaugummis im Wert von 1,49 € und erhält eine Strafe von 1500 €, da er bei dem Diebstahl ein Taschenmesser in der Hosentasche hatte. Allein das Mitführen eines Messers macht bei einem Diebstahl einen gravierenden Unterschied: Es wird vom Gesetzgeber als gleichbedeutend mit der Möglichkeit gesehen, dieses weiterlesen…

PKS 2014 : Der Staat kann uns nicht beschützen

Einbruch – auch “heiße” Einbrüche bei Anwesenheit der Opfer – sind das wichtigste Thema der Polizeiliche Kriminalstatistik 2014 (PKS).  Die beste Beschreibung dieses Problems stammt dieses Jahr von der Gewerkschaft BDK (Bund Deutscher Kriminalbeamter): Die Politik betreibt seit Jahren Augenwischerei und lässt die Bevölkerung über die tatsächliche Kriminalitätslage im Unklaren. Die tatsächlichen Fallzahlen liegen weit weiterlesen…