#Waffenregister: Vernetzung soll gegen Terror helfen? Es ist eine Farce!

Ein Kommentar von Marc Schieferdecker. Was musste ich da kürzlich im Fokus für eine Überschrift lesen: “Kampf gegen Terror und Kriminalität – Deutschland will sein nationales Waffenregister ausbauen”. Thomas de Maizière hat mal wieder zugeschlagen und meint ernsthaft, dass man Terrorismus und Kriminalität mit besseren Waffenregistern bekämpfen kann und auch andere Politiker stimmen dem zu. Konkret geht weiterlesen…

#Waffenrecht: Antwort von Herrn Gantzer (SPD Bayern) zum Thema unberechtigter Zugriff auf NWR

Am 26.04.2016 berichteten wir über eine sehr interessante Drucksache aus dem Bayerischen Landtag, in der vom SPD Abgeordneten Gantzer folgende Aussage zu lesen war: Lieber Herr Flierl, ein Blick ins Waffenregister hat mir gezeigt, dass Sie auch Inhaber einer Waffenbesitzkarte sind. Deswegen weiß ich, dass Sie eine bestimmte fachliche Ahnung von der ganzen Sache haben. Darauf weiterlesen…

Polizeigewerkschaft übt scharfe Kritik am Nationalen Waffenregister (NWR)

Das vom Innenminister hoch gelobte “Nationale Waffenregister” ist unserer Meinung nach lediglich eine Geldverbrennungsmaschine ohne tatsächlichen Sicherheitsgewinn. Es verletzt zudem den Grundsatz der Datensparsamkeit, denn schließlich werden die Daten der Waffenbesitzer doppelt gepflegt – im Datenbestand der lokalen Behörde und zusätzlich im zentralen Bestand des Nationalen Waffenregisters (kurz: NWR). Aber die traurige Geschichte von Anfang weiterlesen…