#Europaparlament: Firearms Directive Conference mit Katja Triebel

Firearms Directive Conference Im September fragte Katja Triebel MdEP Kölmel, Sulik und Halla-Aho, ob sie eine Feuerwaffen-Konferenz vor der ersten Lesung im Parlament ausrichten würden. Hier das Ergebnis: Brüssel, am 16.11.16 von 14:30 – 17:00 Uhr im Europäischen Parlament mit Webstream und mindestens sechs Simultanübersetzern, hoffentlich auch mit Archiv (zum Teilen). Katja hat für diese weiterlesen…

#Brüssel: Was geschah bei IMCO?

Von Katja Triebel Wir konnten beim Binnenmarktausschuss IMCO des Europäischen Parlaments inoffiziell dem Prozess der Kompromisse verfolgen, da uns die einzelnen vier Versionen zugespielt wurden.Im Laufe der Verhandlungen mit den sieben Schatten-Berichterstattern wurden viele gute Vorschläge gekippt und zugunsten eines gemeinsamen Kompromisses verwässert, die dann auch von den Sozialisten und Grünen, die beide Restriktionen lieben, akzeptiert wurden. weiterlesen…

#Video: GRA Frühlingstreffen in Wiesloch 2016

Das Beste was man gegen den #EUgunban tun kann ist Spaß haben. Das motiviert für die weitere Arbeit. Weitere Videos kommen diese Woche: Fritz Gepperth (Präsident BDS) hat eine kleine Ansprache gehalten und der EU Abgeordnete Bernd Kölmel (ALFA) informiert über die Prozesse im EU Parlament. Jetzt aber erst mal der spaßige Teil. ;-) Hier den weiterlesen…

#EUgunban: ALFA – EU-Waffenrechtsverschärfung – Die Europäische Kommission will mit Kanonen auf Spatzen schießen

Von Bernd Kölmel (MEP ALFA/AfD) Die furchtbaren Anschläge vom 13. November 2015 in Paris haben gezeigt, wie wichtig es ist, sich in Europa für den Erhalt von Freiheit und Rechtsstaatlichkeit einzusetzen. Frankreich hat den Kampf gegen den Terror zur obersten Priorität erklärt. Dass dieser ganz Europa betrifft und somit auch von deutscher Seite unterstützt werden weiterlesen…

Europawahl 2014: Unsere Wahlprüfsteine zum Waffenrecht

Wir haben – wie bereits mehrfach erwähnt – über 360 Kandidaten für die Wahl des neuen EU Parlaments am 25. Mai 2014 angeschrieben und verschiedene Wahlprüfsteine abgefragt (samt Anhang). Als Antworten auf unser Anschreiben erhielten wir die Wahlprüfsteine der Linken und die Antwort der CSU auf unsere Fragen als Parteimeinung. Zudem haben uns einige Spitzenkandidaten ihre persönlichen Antworten übermittelt. Insgesamt war die Beteiligung doch eher weiterlesen…