EU-Gunban ohne Änderungen genehmigt

Unser Partner GUNSweek hat die Abstimmung vom 14. März 2017 zusammengefasst: So wie die europäischen Waffenbesitzer es befürchtet hatten, wurden die Änderungen an den europäischen Waffenbesitzrichtlinien ohne weiteres durchgesetzt – ein Schlag ins Gesicht für die sogenannte europäische Demokratie und die bürgerlichen Rechte für Millionen von Waffenbesitzern europaweit.   Link zum Text der überarbeiteten Schusswaffenrichtlinie, die vom EU-Parlament genehmigt wurde Trotz des weiterlesen…

#EUGunban: Dita Charanzová im Interview mit Firearms United

Das “Firearms United” -Netzwerk – eine der wichtigsten Stimmen der Oppositionellen gegen den EU Gun Ban, das Waffenbesitzer aus ganz Europa repräsentiert –  interviewte die tschechische EU Abgeordnete Dita Charanzová, Schattenberichterstatterin für ALDE und selbst eine der beständigsten Gegner des restriktiven Vorschlags der Europäischen Kommission FIREARMS UNITED (FU): Frau Charanzová, wie haben Sie den gesamten weiterlesen…

#FirearmsUnited: Waffenvernunft in Amerika

via Firearms United Waffenvernunft in Amerika Importverbot von sogenannten “Sturmgewehren” (Assault rifles) macht nicht länger Sinn Der Vizedirektor der ATF, Ronald Turk, sprach über AR15 und AK-Klone. Er erklärte, dass die Bezeichnung „Assault rifle“ dem Ausdruck „Modern Sporting Rifle“ Platz gemacht hat, da die Nutzung und Popularität dieser Waffen massiv angestiegen ist. Tatsächlich stellte Turk weiterlesen…

Follow-up der Feuerwaffen Konferenz

Die für die Öffentlichkeit wirksamste Aktion von FIREARMS UNITED im letzten Jahr war die Konferenz im Europäischen Parlament in Brüssel zum EU Gunban. Die Ergebnisse der Konferenz, die die fehlende öffentliche Debatte ersetzten könnte, wurden leider von den meisten Mainstream-Medien ignoriert bzw. falsch interpretiert. Von daher ist es an uns allen, diese flächig zu verteilen. weiterlesen…

#FirearmsUnited: Wir brauchen euren Support!

Der Kampf in Brüssel wird sich noch bis November hinziehen, vielleicht sogar noch länger. Damit Firearms United (und uns) nicht die Puste ausgeht, ist diesmal finanzieller Support von euch gefragt. Der Firearms United Partner ANARMA hat als e.V. ein Konto eingerichtet: Kontoinhaber: ASOCIACION NACIONAL DEL ARMA IBAN: ES6814650100911900470239 BIC: INGDESMMXXX Verwendungszweck: Firearms United (oder auch nur FU) weiterlesen…

Soft Targets: Bedrohung und Schutz

Charlie Hebdo und der jüdische Supermarkt in Paris, das Café in Sidney, das Einkaufszentrum in Nairobi, das Kino in Aurora, das Sommerlager auf der Insel Utøya, das Hotel in Mumbai und all die viele Schulen und andere öffentliche Plätze werden als “soft targets” (weiche Ziele) bezeichnet – alle Orte, an denen auf der ganzen Welt Bürger arbeiten, weiterlesen…