Zwei Demonstrationen

Am 18.03.2015 fanden in Deutschland zwei Demonstrationen statt. In Frankfurt machte die Blockupy Bewegung gegen die Eröffnung der neuen EZB Zentrale mobil und in Düsseldorf trafen sich ähnlich viele Jäger zu einer Kundgebung vor dem Landtag NRW. Zwei Demonstrationen, wie sie unterschiedlicher nicht hätten verlaufen können. Und einige Dinge sind entlarvend. Aber dazu muss ich weiterlesen…

Marc’s Statement #6 – Cem Özdemir, GRÜNE

“Bei jedem Vorschlag muss man auch immer den Nachweis erbringen, dass er hilft. Einfach nur mehr Gesetze und Aktionismus macht Deutschland keinen Millimeter sicher.” – Cem Özdemir in einem Interview der ARD zur Verschärfung von Sicherheitsgesetzen im Zuge der Anschläge auf Charlie Hebdo. Und was wollen die Grünen? Die Grünen fordern Jahr um Jahr das weiterlesen…

#Mythbusters: Die “Sinnhaftigkeit” von unangemeldeten Waffenkontrollen

Neben der Forderung der Grünen, wir Waffenbesitzer mögen unsere Munition doch bitte in der Zukunft zentral lagern, wird derzeit eine weitere Sau durchs Sommerloch getrieben: Der Ruf nach mehr unangemeldeten Kontrollen von Waffenbesitzern. Deswegen möchten wir euch mit diesem überschaubaren Artikel einen Link an die Hand geben, auf den ihr bei Forderungen nach mehr “unangemeldeten weiterlesen…

Friss oder stirb

Jedes Jahr gibt es im Bundestag eine Debatte zum Waffenrecht. Während CDU/CSU und SPD das Thema offenbar inzwischen schon langweilt und mit Standardaussagen beantwortet, stellen vorwiegend Bündnis 90/Die Grünen immer wieder und wieder Forderungen und Anfragen. Sehr beliebt war dabei in den letzten Jahren die Forderung nach zentraler Lagerung der Munition von Sportschützen und Jägern. weiterlesen…

Freiheit ist kein Grundrecht zweiter Klasse

Frau Mihalic lehnt in ihrer Rede Kontrollen und Sanktionen für Polizisten ab, da die Schippe an mehr Sicherheit die Freiheit erstickt.

Kontrollen und Sanktionen bei Bürgern, die sich ehrenamtlich in Schützenvereinen oder als Jäger engagieren oder als Kulturgutbewahrer in Form von Waffen- oder Patronensammler tätig sind, sind ihr dagegen ein Herzensanliegen. Das sieht man an den folgenden Tweets und ihrer Antwort bei Abgeordnetenwatch. weiterlesen…

Schützenkönig mit Migrationshintergrund zeigt Grüne Bigotterie auf

Quelle: bruderschaft-lohausen.de Als gestern öffentlich wurde, dass ein Schützenkönig im beschaulichen Sönnern bei Werl in Ostwestfalen seine Königswürde zurückgeben soll, brummte es in den sozialen und klassischen Medien ganz gewaltig. Grund: Der König hat die falsche Konfession, denn er ist Muslim. Dabei zeigt ein kurzer Blick auf die Lebensumstände des angeblich unwürdigen Königs, dass es sich um weiterlesen…

Grüne planen acht neue Verbote für Hundehalter

Erstaunlich, wie sehr die Grünen einem bestimmten Verbots-Schema zu folgen scheinen. Die Grünen in Berlin/Prenzlauer Berg kamen vergangene Woche mit der Idee heraus, den Besitz und das Führen von Hunden einzuschränken und haben ein 12 seitiges Pamphlet dazu veröffentlicht. Es ist erstaunlich, wie groß die Parallelen zu den grünen Verbotsphantasien bei der Hundehaltung zum Thema weiterlesen…

Spitzenkandidat der Grünen: “Sie sollten sich schämen!”

Wie ja nun bekannt ist, haben wir über 360 EU Kandidaten angeschrieben und einige Wahlprüfsteine abgefragt. Die Resonanz ist dabei derzeit leider eher schlecht, offenbar ist den Kandidaten der Kontakt zu einer Wählergruppe von etwa 1,5 Millionen Bürgerinnen und Bürgern nicht sonderlich wichtig. Bekannt ist allerdings auch, dass wir eine Antwort vom Grünen Spitzenkandidaten Sven weiterlesen…

Unfassbar: “German Rifle Association” will Waffenbesitz als “Menschenrecht”

Wie eventuell bekannt ist, haben wir über 360 Briefe an die Kandidaten des EU-Parlaments versandt.  Die Anlage des Anschreibens wird auch von anderen Partnern von Firearms United benutzt, die ebenfalls ihre Kandidaten kontaktieren. Der Spitzenkandidat der Grünen zur Europawahl 2014, Sven Giegold, war über die Fragen so empört, dass er unser Anschreiben mit Anlage und seine Antwort auf seiner Webseite platzierte und diese per Twitter weiterlesen…

Mehr Spaß am Schießen

Im Bundestagswahlprogramm 2013 von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN mit den Titel “Zeit für den grünen Wandel” steht ironischerweise in dem Punkt “BürgerInnenrechte stärken” folgendes: “Tatsächliche Sicherheitslücken wollen wir konsequent schließen, zum Beispiel durch ein schärferes Waffenrecht. Wir wollen in einer Gesellschaft leben, in der der Grundsatz gilt: Öffentliche Räume und private Wohnungen sind waffenfrei. weiterlesen…